Hochzeitsdeko Trockenblumen

Egal wo Braut (und Bräutigam) sich aktuell umsehen, sie sind überall zu sehen: Trockenblumen! Getrocknete Blumen, Blüten und Gräser – damit sind Trockenblumen eine der heißesten Hochzeitstrends 2021. Und auch für das Jahr 2022 sind sie nach wie vor gesetzt!

Vorteile von Trockenblumen

Das ist auch kein Wunder: Trockeblumen auf Hochzeiten zaubern durch ihre spezielle Farbigkeit und Haptik eine besondere Atmosphäre.

Gleichzeitig sind Trockenblumen sehr haltbar. Damit überstehen sie eine heiße Sommerhochzeit leichter als Blumen, die gewässert werden müssen und lassen sich gut vorbereiten.

So können Tische und Location mit Trockenblumen bereits mehrere Tage im Voraus dekoriert werden – ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass die Blumen kaputt gehen.

>>> Lesetipp: Die schönsten Hochzeitstrends 2022!

Kosten von Trockenblumen

Der einzige Minuspunkt: Trockenblumen sind auf Grund ihres aufwändigen Trocknungsverfahrens teurer als frische Blumen.

Je nach Sorte können hier bis zu 15 Prozent Mehrkosten auf euch zukommen.

Auch haben Trockenblumen häufig weniger Volumen als frische geschnittene Blumen. Daher kann es auch sein, dass ihr für ein volles Bouquet mehr Trockenblumen benötigt.

Trockenblumen – ideal für Vintage und Boho-Hochzeiten

Wenn ihr Trockenblumen auf eurer Hochzeit nutzen möchtet, dann ist sicher der Vintage oder Boho-Stil ideal für euch. Den hierzu passen Dry Flowers besonders gut! Sie machen sich auch sehr gut auf Hochzeitsfeiern im Freien, in Wäldern, Wiesen und Feldern (hallo Couple Shooting!), bei Desert Weddings, in Scheunen, aber auch in alten Orangerien oder Backsteingemäuern.

Ein ganz tolles DIY für einen Brautstrauß mit Trockenblumen findest du beispielsweise bei Blumigo.

Inzwischen gibt es auch einige DIY-Bücher zum Thema Trockenblumen mit Anleitungen für Blumenkränze, Deko und Co:

Hochzeitsdeko Trockenblumen

Trockenblumen eignen sich hervorragend zur Hochzeitsdeko: Egal ob Tischdekoration mit großen Center Pieces oder vielen kleinen Sträußen oder großen Flower Clouds, also „Wolken“ die aus kunstvoll arrangierten Trockenblumen bestehen – es gibt kaum etwas, was es nicht gibt. Genaus können Traubögen mit Trockenblumen verschönert werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ungewöhnlich aber auch wunderschön: Kunstvoll arrangierte Trockenblüten auf der Hochzeitstorte. Natürlich nur zum Anschauen und nicht Essen ;)

Genauso können kleine Stiele an getrockneten Blumen ihren Platz bei der Verziehrung von Tischkarten, Menu-Karten oder auf Einladungskarten ihren Platz finden.

Mit etwas Zwirn umwickelt und an das Papier gebunden überstehen die Trockeblumen auch einen Postversand (eigene Erfahrung vorhanden :) – wir hatten auch unserer Hochzeitseinladung getrockneten Eukalyptus!).

Hochzeitsdeko Trockenblumen – Brautstrauß und Accessoires

Zusätzlich können getrocknete Blumen nicht nur als Hochzeitsdeko sondern natürlich auch im Brautstrauß toll aussehen! Egal ob kleines Gesteck oder großes Bouquet – hier sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn Braut will, können Trockenblumen ihren Platz auch als Haar-Accessoire, aufgeklebt auf Pin-Nadeln oder Kämmen, oder auch als geflochtene Kränze finden. Der Bräutigam kann beispielsweise auf Reverseschmuck aus Trockenblumen zurückgreifen. Für Brautjungfern und Trauzeuginnnen gibt es Armbänder aus Trockenblumen.

Eine wunderschöne Auswahl an unterschiedlichen Braut Bouquets und Accessoires findes du beispielsweise auf Etsy im GordianShop*:

Hochzeitsdeko Trockenblumen - der Hochzeitstrend 2022
Screenshot vom GORDIANShop auf etsy.de*

Trockenblumen für die Hochzeit selbst gestalten

Falls du jetzt Lust hast, dich schon einmal selber an der Zusammenstellung von Trockenblumen für eure Hochzeit zu üben – kein Problem! Hier findest du eine Auswahl an tollen Modellen von Amazon. Viel Spaß beim Stöbern!

Hochzeitstrend Trockenblumen
Share the love und teile diesen Beitrag!

Bilder via Canva.com und GORDIANShop.