der richtige Zeitpunkt für Hochzeitsfotos vor oder nach der Trauung

Der Ablaufplan für den Hochzeitstag wird erstellt und plötzlich kommt die Frage „Wann ist der richtige Zeitpunkt für Hochzeitfotos?“ Damit du diese schnell und einfach für euren Hochzeitstag beantworten kannst findest du hier alle Tipps um herauszufinden, ob ihr vor oder nach der Trauung Fotos machen solltet!

>> Lesetipp: Darum benötigt ihr einen Tagesablauf für euren Hochzeitstag!

Hochzeitsfotos vor der Trauung

Egal ob ihr eine standesamtliche, freie oder kirchliche Hochzeit feiert – es gibt einen wichtigen Punkt der gegen ein Paar-Shooting vor der Trauung spricht: Das Licht! Am Vormittag oder Mittag ist die Sonne oft zu hell und wirft unschöne Schatten.

Ein weiterer Punkt: Am Vormittag passen Braut und Bräutigam noch eher auf ihre Kleidung auf. Nach meinem ersten kurzen Gang über den Gehweg stand ich mit meiner Mutter in der Toilette und wir wuschen erst einmal die vielen Lagen Tüll aus, die staubig geworden waren 😀 Durch diese (verständliche) Vorsicht fallen viele Bildmotive aus. Denk nur an die tollen Fotos im Wald, auf Wiesen oder unter Bäumen die es gibt! Am Ende des Hochzeitstages wird den meisten Brautpaaren ihre Kleidung weniger wichtig sein und damit eröffnen sich immer mehr Fotomotive – ich hatte am Abend so viele Äste und Blätter in meiner Schleppe als hätte ich einen ganzen Wald eingesammelt.

Bei der Frage „Hochzeitsfotos vor oder nach der Trauung?“ darfst du auch nicht vergessen, dass Fotoshootings gerne mal länger dauern können als gedacht. Wenn dann die Zeit knapp wird weil die Trauung ansteht, dann wird es schnell stressig. Und das wollen wir doch nicht, oder?

Was man leicht vergessen kann: Bei Shootings vor der Trauung kann das wichtigste Accessoire fehlen – die Eheringe! Und wenn die auf den Paarfotos fehlen, wäre das doch ärgerlich, oder?

Und auch wenn das Make-Up am Morgen noch perfekt sitzt ist dieser Zeitpunkt eher nicht für Hochzeitsfotos zu empfehlen. Hohe Nervosität (schließlich ist die Trauung ja noch nicht durch!) können die ein oder andere Miene schon einfrieren lassen. Entspannter ist es dann oft für das Brautpaar, wenn der offizielle Teil erledigt ist und der Tag langsam in die Feier übergeht.

Die Ausnahme für Fotos vor der Trauung bilden inzwischen oft kurze First-Look-Shootings. Dabei wird der Moment festgehalten, bei dem sich Braut und Bräutigam zum ersten Mal sehen.

Hochzeitsfotos nach der Trauung

Ihr habt „ja“ gesagt, die Gratulationen sind vorbei, der größte Stress ist abgefallen – jetzt wird es langsam Zeit für das große Fotoshooting!

Je nachdem wie ihr euren Tagesablauf strukturiert könnt ihr nun direkt nach der Trauung Hochzeitsfotos machen, etwa wenn die Gäste die Location wechseln oder noch in Hotels einchecken müssen. Alternativ könnt ihr auch mit euren Gästen zu eurer Feier-Location fahren, gemeinsam anstoßen und dann schnell verschwinden.

Achtet nur darauf, dass ihr nicht länger als eine Stunde von euren Gästen weg seid. Zum einen müssen die Gäste die Zeit irgendwie überbrücken. Zum anderen kann so ein Shooting auch ziemlich anstrengend werden, daher mutet euch nicht zu viel wenn, falls ihr keine Profi-Models seid 😉

>> Lesetipp: 44 personalisierte Fotoaufgaben + Freebie

Das perfekte Licht

Die golden hour – der perfekte Zeitpunkt für Hochzeitsfotos! Die goldene Stunde ist eigentlich DIE Antwort auf die Frage „Wann Hochzeitfotos machen?“. Sie beginnt etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang. Mit ihr zaubern Hochzeitsfotografen fantastische Bilder mit grandioser Atmosphäre denn die goldene Stunde taucht alles in ein wunderbar warmes und weiches Licht.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Hochzeitsfotos – für euch?

Grundsätzlich hängt es natürlich auch davon ab, was du und dein Zukünftiger von eurem Hochzeitstag erwartet und welche Tagespunkte auf eurem Ablaufplan stehen.

Wenn ihr die Zeit habt ist natürlich super, wenn ihr den ganzen Tag über verteilt immer wieder einige Shootings macht, die immer länger werden. Fangt mit wenigen Minuten auf und lasst die Shootings immer länger werden. So wärmt ihr euch und eure Model-Qualitäten langsam auf, euer Fotograf lernt euch richtig kennen und ihr fühlt euch am Ende des Tages während der goldenen Stunde richtig wohl vor der Kamera!

Habt ihr schon entschieden, wann ihr Hochzeitsfotos machen wollt? Bist du Team Hochzeitsfotos vor oder nach der Trauung? Hinterlasse einen Kommentar und teile diesen Blog-Post, damit auch andere Brautpaare davon profitieren können. Spread the love!

Alles Liebe
Deine Kristina

Hochzeitsshooting vor oder nach der Trauung
Share the Love und teile diesen Beitrag!

Foto von Taras Budniak von Pexels