Hochzeits-Trends 2020

Du bist auf der Suche nach den Hochzeitstrends für das kommende Jahr 2020?

Auch wenn wir nicht hundertprozentig sicher wissen können, welche Trends sich durchsetzen werden, findest du hier einige heiße Kandidaten! So oder so findest du hier Inspirationen für deine Hochzeitsplanung.

Blumen als Haarschmuck

Natürlichkeit zieht immer mehr in Hochzeiten ein und dazu gehört auch der Haarschmuck von Bräuten! Egal ob einzeln eingesteckte Blumen, geflochtene Blumenkränze oder Blumenranken im Zopf verteilt – es gibt unzählige Möglichkeiten um Blumen in den Haarschmuck zu integrieren.

Idealerweise passen die Blumen zu den Blumengestecken eurer Hochzeits-Location und zum Schmuck eurer freien Trauung bzw. Kirche. Auch kannst du darauf achten, nicht allzu stark riechende Blumen zu wählen. Wir wollen ja nicht, dass die Blumen bei deinen Gästen Nießanfälle auslösen.

Tipp: Die Blumen vor dem Stecken ins Haar mit Haarspray einsprühen, so halten sie länger!

Champagner Bar

Unser nächster heißer Tipp für die Hochzeitstrends 2020 sind Champagner Bars! Wir hatten bereits Candy and Salty Bars, Gentlemen Bars und Pimp your Prosecco Bars – jetzt kommt die edlere Variante mit Champagner.

Natürlich kannst du auch hier Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren anbieten, damit eure Gäste ihren Champagner nach Wunsch verfeinern können. Besonders edel (und hübsch auf Fotos): Kandierte Rosenblätter!

Spartipp: Kauft euren Champagner einfach beim Getränkehändler um die Ecke auf Kommission (wenn es eure Location erlaubt). So könnt ihr ungebrauchte Flaschen kostenfrei zurückbringen.

Einfach heiraten?

Werde Teil der kostenlosen E-Mail-Community mit exklusiven Tipps und Angeboten für deine entspannte Hochzeitsplanung. Als Willkommensbonus erhältst du die ultimative Hochzeits-Checkliste.

Nachhaltigkeit als Hochzeitstrend 2020

Nicht nur im Alltag sondern auch auf Hochzeiten spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Nachhaltiger wird es etwa wenn ihr für eure Location ein Bio-Hotel wählt und – Achtung! – keine grüne Wiese mit Festzelt. Denn bereits der Transport von Equipment und der Gebrauch von Stromgeneratoren sind nicht gut für die Öko-Bilanz.

Zusätzlich können Save the Date-Karten und Einladungen statt per Post und Papier auf elektronischem Wege übermittelt werden. Oder wie wäre es mit einer Hochzeitswebsite, die alle Infos bündelt?

>> Lesetipp: So wird deine Hochzeit zu einer Green Wedding!

Persönliche Trauzeremonien

Ein weiterer Hochzeitstrend, der sich jetzt schon immer weiter verstärkt und sicher auch nächstes Jahr noch häufiger wird sind persönliche Trauzeremonien. Immer mehr Paare wählen einen freien Trauredner, um eine auf sie persönlich zugeschnittene Traurede zu bekommen.

Bei Vorabgesprächen und Fragebögen klärt der Trauredner die individuellen Wünsche des Brautpaares ab, angefangen vom Ablauf, über das Einbinden von Gästen bis hin zu den Inhalten der Traurede.

So erhalten Brautpaare eine auf sie maßgeschneiderte Zeremonie, die emotionaler nicht sein könnte!

Outdoor Hochzeiten

Passend zum Thema freie Trauungen kristallisiert sich der Trend Outdoor Hochzeiten immer mehr heraus: Locations mit freien Außenflächen werden immer beliebter! Denn so kann man je nach Wetter freie Trauungen oder sogar die komplette Sitzordnung nach draußen verlagern.

Mit Lampions, Solar-Lichterketten und Wimpeln kannst du eine wunderschöne Atmosphäre kreieren. Auch können mit, auf Ästen drapierte weiße Stoffbahnen tolle Effekte zaubern, die sich auch super als Fotohintergrund machen!

Einfach heiraten?

Werde Teil der kostenlosen E-Mail-Community mit exklusiven Tipps und Angeboten für deine entspannte Hochzeitsplanung. Als Willkommensbonus erhältst du die ultimative Hochzeits-Checkliste.

Ballon-Wall

Auch entwickelt sich langsam ein neuer Trend-Nachfolger für Flower-Walls: Ballon-Walls! Einfacher und schneller aufgebaut werden hierfür Luftballons an einer Wand befestigt – und das war es auch schon! Wer möchte kann auch Ballongirlanden basteln (dafür einfach mehrere Ballons mit einer Schnur zusammenknoten, bis sich eine Schlange bildet) und diese drapieren.

Besonders schön sieht es mit unterschiedlich großen und farbigen Ballons aus. Wer es edel möchte: Durchsichtige Luftballons mit etwas Grün wie Eukalyptus oder Farn füllen und aufpusten. Passt besonders toll zu goldfarbener Deko!

Hochzeitstrends 2020: Die Blumenschaukel

Schaukeln als Bildmotiv sind nicht nur immer häufiger in den sozialen Medien zu sehen – langsam aber sicher werden sie auch zum Hochzeitstrend!

Dafür kannst du einfach eine (selbstgebaute) Schaukel in einen Baum oder an einem schönen Platz in deiner Location hängen. Damit es schön natürlich wirkt, eignen sich besonders natürliche Materialien für die Schaukel wie Holz und Naturseile.

Für den besonderen Twist können jetzt die Seile der Schaukel mit (Kunst-)Blumen oder Greenery, also Blattwerk geschmückt werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder nur den unteren Teil an der Sitzfläche schmücken, oder aber die komplette Länge. Achtet aber darauf, dass noch genügend freier Platz zum Festhalten am Seil bleibt!

Ein Tipp zum Schluss: Für besonders tolle Fotos mit eurer Blumenschaukel solltet ihr überlegen, die Sitzfläche passend für zwei Personen zu machen. So können dein Zukünftiger und du in eure gemeinsame Zukunft schaukeln! 🙂

Das waren meine Tipps für die Hochzeitstrends 2020! Was sind eure Vermutungen für die nächsten Trends?

Egal welcher Trend kommt, ich hoffe du konntest etwas Inspiration für eure Hochzeitsplanung mitnehmen!

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag und hilf anderen Brautpaaren bei ihrer Hochzeitsplanung.