Hochzeit verschieben

Du hast dich schon so lange auf euren großen Tag gefreut und jetzt musst du deine Hochzeit verschieben?

Egal warum, das fällt wohl keinem Brautpaar leicht. Damit du deine Hochzeit dennoch möglichst schmerzfrei und problemlos auf ein anderes Datum verschieben kannst, findest du hier einige Tipps und Textvorschläge womit ihr die Verschiebung ankündigen könnt.

Hochzeit verschieben: Zuerst die Dienstleister!

Geht im ersten Schritt unbedingt auf eure Dienstleister zu, wenn ihr eure Hochzeit verschieben müsst. Das hat mehrere Gründe:

  • Je früher ihr Dienstleistern absagt, desto geringer sind in der Regel eure Stornokosten. Kläre ab, ob du die gebuchte Dienstleistung alternativ auf ein anderes Datum verschieben kannst.
  • Wer zuerst kommt, mahl zuerst: Beliebte Tage zum Heiraten wie Samstage im Sommer sind bei Dienstleistern schnell ausgebucht. Je eher ihr dran seid, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr euren gewünschten Alternativtermin bekommt.
  • Eure Dienstleister sind Profis – vielleicht haben sie Alternativen und Vorschläge für euch, wie ihre eure Hochzeit doch noch umsetzen könnt.

Übrigens: Zu Dienstleistern zähle ich hier nicht nur eure Hochzeitslocation, Fotografen, freie Trauredner bzw. Kirchen oder den Konditor sondern auch das Standesamt!

Informiert eure Gäste

Im Anschluss solltet ihr eure Gäste informieren. Dafür gibt es inzwischen so genannte „Change the Date“-Karten, mit denen man seine Gäste über das neue Hochzeitsdatum in Kenntnis setzt. Alternativ tun es natürlich auch eine WhatsApp Nachricht, ein Anruf oder eine schlichte SMS.

Falls ihr noch nicht wisst, wann euer neues Hochzeitsdatum seid wird, schickt diese Info einfach hinterher. Wichtig ist, dass eure Gäste erst einmal Bescheid wissen, dass die Hochzeit verschoben wird.

Macht euch auch keine Sorgen, dass ihr den Unmut eurer Gäste auf euch zieht. Egal warum  ihr die Hochzeit verschieben müsst – wegen Schwangerschaft, Krankheiten und Infektionsrisiken wie beim Coronavirus, einem plötzlichen Todesfall oder aus einem anderen Grund – für euch als Brautpaar ist das Verschieben sicher am schlimmsten. Schließlich habt ihr auf euren großen Tag hingefiebert!

Hochzeit verschieben – Texte

Damit ihr euren Hochzeitsgästen schnell und einfach über die Verschiebung eurer Hochzeit informieren könnt, findet ihr hier ein paar Mustertexte:

  • Lasst uns später feiern! Hiermit müssen wir Euch leider mitteilen, dass unsere Hochzeit nicht wie geplant am XX.XX.XXXX stattfinden kann. Wir freuen uns darauf, unseren großen Tag mit euch nachzuholen. Wann genau? Das lassen wir euch bald wissen!
  • Schweren Herzens müssen wir unsere Hochzeit verschieben. Natürlich möchten wir unseren großen Tag dennoch mit Euch feiern. Bitte merkt euch daher unseren neuen Termin am XX.XX.XXXX vor.
  • Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden heiraten – aber etwas später als gedacht! Bitte merkt Euch unser neues Hochzeitsdatum vor: XX.XX.XXXX
  • XXX Tage später – wo ist schon der Unterschied? Auf Grund der aktuellen Ereignisse verschieben wir unsere Hochzeit vom XX.XX.XXXX auf den XX.XX.XXXX. Wir freuen uns darauf, unsere Trauung mit Euch zu feiertn!
  • Leider können wir auf Grund der aktuellen Situation unsere Hochzeit nicht feiern. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Je nach eurer Situation könnt ihr die Mustertexte natürlich anpassen oder als Inspiration nehmen um eure eigene Hochzeit abzusagen.

Denkt an eure Trauzeugen

Idealerweise informiert ihr eure Trauzeugen gesondert zu den restlichen Gästen und bezieht sie in eure neue Planung mit ein. Warum? Eure Trauzeugen haben sicher einige Überraschungen oder den Jungesellinnenabschied organisiert, die sie nun ebenfalls absagen oder umbuchen müssen. Daher ist es wichtig, dass sie bei der Verschiebung eng mit einbezogen werden.

Davon abgesehen sind eure Trauzeugen euch auch sicher eine große Stütze. Sie helfen euch sicher gerne bei der Umorganisation der Dienstleister und wo ihr sonst noch Hilfe braucht.

Flitterwochen umbuchen

Solltet ihr eure Flitterwochen schon gebucht haben, dann solltet ihr auch daran denken diese zu stornieren oder umzubuchen. Idealerweise sichert ihr euch gleich ein Frühbucherschnäppchen! Verschiebt zusätzlich euren Urlaub bei euren Arbeitgebern, sofern ihr diese schon beantragt habt.

Euer Plan B

Alle sind informiert, eure Dienstleister warten auf ein neues Datum – doch was ist ein guter Ausweichtermin?

Das Problem: Schiebt ihr eure Hochzeit um ein ganzes Jahr, so fallt ihr zeitlich in ein neues „Hochzeitsjahr“ mit neuen Verlobten. Wenn ihr Pech habt, sind für das Folgejahr schon alle guten Termine ausgebucht. Also was tun?

Alternativ bietet sich natürlich immer eine Hochzeit unter der Woche an, hier haben viele Dienstleister auch oft kurzfristig Zeit. Auch wenn das meist schwierig für eure Gäste ist, so versuchen sie sicher in einem Ausnahmefall alles in Bewegung setzen, damit sie kommen können.

Natürlich sind auch Hochzeiten im Herbst oder Winter eine Möglichkeit. Hochzeitsfotos im bunten Blätterwald oder vor glitzernder Schneekulisse haben auch ihren Charme! Zusätzlich habt ihr sehr wahrscheinlich freie Auswahl bei Dienstleistern, Locations und Standesämtern.

Auch eine Option ist eine Hochzeit im ganz kleinen Kreis: Intim und nur mit der engsten Familien und den liebsten Freunden. Je kleiner eure Hochzeitsgesellschaft, desto mehr Auswahl habt ihr bei der Location, beim Catering oder auch bei der Konditorei für eure Hochzeitstorte.

Hochzeit verschieben Mustertexte
Pinne diesen Beitrag!

Eine Hochzeit zu verschieben ist keine schöne Sache. Aber sie muss auch keine Katastrophe sein.

Durchatmen, Schritt für Schritt vorgehen und du wirst sehen – es ist nicht so schlimm, wie du denkst. Ihr schafft das.

Und denke daran: Im Zweifelsfall hast du etwas länger Zeit eure Hochzeit vorzubereiten. Mehr Zeit für DIYs, mehr Zeit für die Organisation, mehr Zeit für Hochzeits-Shopping. 🙂

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg beim Verschieben deiner Hochzeit!

Liebe Grüße
Kristina

Foto von Dmitry Zvolskiy von Pexels